Söderling-Comeback verschoben

Aufmacherbild
 

Robin Söderling kommt nur langsam wieder auf die Beine. Der schwedische Tennisprofi leidet an Pfeiffer'schem Drüsenfieber und muss sein Comeback bis nach den Olympischen Spielen verschieben. Der 28-Jährige, der zwei Mal im Finale der French Open stand, ist nun seit knapp einem Jahr außer Gefecht. Sein letztes Spiel absolviert er beim Turniersieg in Baastad im Juli 2011. Ans Aufhören denkt Söderling trotz Nieren- und Schilddrüsen-Schadens nicht. "Ich habe noch viele gute Jahre vor mir".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen