Erstrunden-Niederlage für Melzer

Aufmacherbild
 

Jürgen Melzer muss beim ATP-Turnier in Rom schon in der ersten Runde die Segel streichen. Österreichs Nummer eins unterliegt dem an Nummer 16 gesetzten Richard Gasquet glatt in zwei Sätzen. Im ersten ist Melzer chancenlos und wird mit 1:6 abgefertigt. im zweiten Durchgang kämpft er sich bis ins Tie-Break, unterliegt dem Franzosen dort aber mit 6:8. In der Weltrangliste verliert er damit ein paar Punkte: Im Vorjahr hatte Melzer es im Rom dank eines Freiloses in die zweite Runde geschafft.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen