Aus für Melzer/Petzschner

Aufmacherbild

Für Jürgen Melzer und Philipp Petzschner ist bei dem mit 2,95 Millionen Euro dotierten ATP-1000-Turnier in Rom bereits in Runde zwei Endstation. Das österreichisch-deutsche Duo muss sich am Donnerstag den beiden an sechs gesezten Polen Mariusz Fyrstenberg und Marcin Matkowski nach 69 Minuten mit 3:6, 6:3, 6:10 im Champions-Tiebreak geschlagen geben. Fyrstenberg/Matkowski bekommen es nun im Viertelfinale mit den an vier gereihten Robert Lindstedt/Horia Tecau (SWE/ROU) zu tun.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen