Melzer fordert Murray in Rom

Aufmacherbild
 

Jürgen Melzer steht im Achtelfinale des ATP-Turniers in Rom (3,45 Millionen Euro). Der Deutsch-Wagramer schlägt in der 2. Runde den Kroaten Marin Cilic nach 2:22 Stunden mit 6:2, 6:7 (5) und 6:3. Im Achtelfinale wartet Andy Murray. Der als Nummer sieben gesetzte Brite setzt sich gegen den Spanier Marcel Granollers mit 6:2 und 7:5 durch. Im Head-to-Head mit Murray weist Melzer eine 0:5-Bilanz auf. Hoffnungsschimmer: Noch nie standen sich die beiden auf Sand gegenüber.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen