Melzer macht nur drei Games

Aufmacherbild
 

Gar nicht nach Wunsch verläuft für Österreichs Nummer eins, Jürgen Melzer, sein Auftaktspiel bei dem mit 2,6 Millionen Euro dotierten ATP-1000-Turnier in Rom. Der 31-jährige Niederösterreicher kommt in der ersten Runde des Sandplatz-Events gegen den Südafrikaner Kevin Anderson mit 1:6, 2:6 unter die Räder. Im Head-to-Head liegt der ÖTV-Daviscupper damit mit 1:2 zurück. Anderson ist im ATP-Ranking als Weltranglisten-27. sechs Plätze vor Melzer zu finden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen