Nadal haarscharf am Aus vorbei

Aufmacherbild

Nur haarscharf entgeht Rafael Nadal am Donnerstag beim ATP-1000-Turnier in Rom dem Aus im Achtelfinale. Der spanische Sandplatz-König zwingt den lettischen Qualifikanten Ernests Gulbis, Schützling von Günter Bresnik, erst nach 2:38 Stunden mit 1:6, 7:5, 6:4 in die Knie. Im Head-to-Head bleibt er damit mit 6:0 weiter makellos. Der an fünf gesetzte Nadal trifft nun auf seinen an vier gereihten Landsmann David Ferrer, dessen Kontrahent, der Deutsche Philipp Kohlschreiber, nicht antreten konnt

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen