Murray muss in Rom aufgeben

Aufmacherbild
 

Andy Murray (GBR-3) muss beim ATP-Masters in Rom in der zweiten Runde gegen Marcel Granollers (ESP) beim Stand von 3:6, 7:6(5) aufgeben. Der Weltranglisten-Zweite kämpft sich im zweiten Satz nach 1:4-Rückstand ins Tiebreak. Hüft- und Rückenprobleme zwingen ihn nach dem Satzausgleich aber in die Knie. Granollers bekommt es im Achtelfinale mit Jeremy Chardy zu tun. Der Franzose feiert am Mittwoch einen überraschend klaren 6:4,6:1-Erfolg über den Japaner Kei Nishikori (16).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen