Djokovic muss über drei Sätze

Aufmacherbild

Novak Djokovic steht im Achtelfinale des mit 3,28 Millionen Euro dotierten ATP-1000-Turniers in Rom. Der an eins gereihte Serbe muss in Runde zwei des Sandplatz-Events gegen den Spanier Nicolas Almagro allerdings über drei Sätze, gewinnt letztlich mit 6:1, 6:7(5), 6:3. Der an acht gesetzte Stan Wawrinka setzt sich gegen Juan Monaco aus Argentinien mit 4:6, 6:3, 6:2 durch. Im Achtelfinale wartet auf den Schweizer der Sieger des Duells zwischen Dominic Thiem und Gilles Simon (FRA-12).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen