"Golden Set" bei US-Open-Quali

Aufmacherbild
 

Julian Reister gelingt bei der US-Open-Qualifikation ein historisches Kunststück. Der Deutsche schlägt seinen Landsmann Tim Pütz in der ersten Quali-Runde mit 6:7(3), 6:4 und 6:0. Im dritten Satz gelingt dem 27-Jährigen ein "Golden Set", ein Satz, in dem ein Spieler alle 24 Punkte macht. Im Herrentennis gibt es Aufzeichnungen zufolge bislang nur einen einzigen "Golden Set". Bill Scanlon (USA) gab gegen den Brasilianer Marcos Hocevar (6:2, 6:0) 1983 in Delray Beach im 2. Satz keinen Punkt ab.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen