Melzer rutscht aus den Top-30

Aufmacherbild

Jürgen Melzer verliert durch sein Zweitrunden-Aus in Monte Carlo in der ATP-Weltrangliste an Boden. Der ÖTV-Profi stürzt um fünf Ränge ab und ist damit nur noch die Nummer 34 der Welt. Auch Andreas Haider-Maurer verliert neun Plätze und findet sich nur noch auf dem 150. Platz wieder. Die einzige Veränderung in den Top-10: Mardy Fish (USA) und Juan Martin Del Potro (ARG) gewinnen je einen Platz und verdrängen damit John Isner (USA) auf Rang elf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen