Nadal neue Nummer zwei der Welt

Aufmacherbild
 

Cincinnati-Sieger Rafael Nadal verdrängt den Schotten Andy Murray vom zweiten Weltranglistenplatz hinter Novak Djokovic. Der Spanier liegt mit 8.860 Punkten zwar immer noch 2.120 Zähler hinter Djokovic, während Nadal aber heuer keine Punkte mehr zu verteidigen hat, stand Djokovic vergangenes Jahr im Finale der US Open. Roger Federer fällt vom fünften auf den siebenten Rang zurück. Bester Österreicher ist weiterhin Jürgen Melzer als 32. (+1), Andreas Haider-Maurer ist 89. (-1).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen