Roger Federer macht Boden gut

Aufmacherbild

Roger Federer macht nach seinem Turniersieg beim ATP-1000-Turnier in Indian Wells 1.280 Punkte auf Weltranglisten-Leader Novak Djokovic (12.670) gut. Der Schweizer liegt mit 9.350 Zählern nur mehr knapp hinter dem Spanier Rafael Nadal (10.175) auf Rang drei. Indian-Wells-Finalist John Isner (USA) steht als 10. erstmals in den Top Ten. Bester Österreicher ist weiterhin Jürgen Melzer, der zwei Positionen verliert und Platz 22 einnimmt. Andreas Haider-Maurer ist 110., Martin Fischer 206.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen