Melzer macht zwei Plätze gut

Aufmacherbild
 

Jürgen Melzer verbessert sich trotz Pause wegen einer Bänderverletzung im aktuellen ATP-Ranking um zwei Plätze. Österreichs Tennis-Aushängeschild liegt nun auf Rang 33. Der 30-Jährige wird wohl in Madrid sein Comeback geben, der Auftakt-Gegner wäre am 8. Mai Lokalmatador Feliciano Lopez. Andreas Haider-Maurer fällt von 152 auf 154 zurück. Die Top-Ten bleiben unverändert. Angeführt werden sie von Novak Djokovic (12.020 Pkt.), mit Abstand folgen Rafael Nadal (9.615) und Roger Federer (8.520).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen