Thiem büßt in Weltrangliste ein

Aufmacherbild
 

Österreichs Tennis-Hoffnung Dominic Thiem rutscht im neuen ATP-Ranking zwei Plätze nach unten und liegt mit 641 Punkten auf Rang 81. Martin Klizan, Alejandro Gonzalez und Filippo Volandri ziehen am 20-Jährigen vorbei. Sam Querrey reiht sich hinter Thiem ein. Bester ÖTV-Spieler bleibt weiterhin Jürgen Melzer auf Position 60 (735). Die Top-10 bleiben mit einer Ausnahme unverändert. Der Franzose Richard Gasquet (10./2635) schiebt sich vor den Kanadier Milos Raonic (2580).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen