Peya holt 11. Doppel-Titel

Aufmacherbild
 

Alexander Peya gewinnt mit seinem brasilianischen Partner Bruno Soares das mit 809.000 Euro dotierte Rasen-Event im Londoner Queen's Club und sichert sich damit seinen 11. ATP-Doppel-Titel. Das an Nummer zwei gesetzte Duo bezwingt im Finale den Briten Jamie Murray und den Australier John Peers nach 4:6, 7:6(4) mit 10:4 im Match-Tiebreak. Für Peya/Soares ist es nach drei verlorenen Endspielen (Indian Wells, Auckland und Doha) der erste Titel in dieser Saison.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen