Alex Peya trennt sich von Soares

Aufmacherbild

Kurz nach dem gemeinsamen Erstrunden-Sieg bei den Erste Bank Open in der Wr. Stadthalle geben Alexander Peya und Bruno Soares ihre Trennung bekannt. Die beiden US-Open-Finalisten von 2013 liegen nach einem durchwachsenen Jahr vorerst nur auf Rang 10 im ATP-Race und werden voraussichtlich die angepeilte Teilnahme beim Tour-Finale in London verpassen. In der kommenden Saison spielt Peya mit dem Deutschen Philipp Petzschner. Soares wird mit dem Briten Jamie Murray ein Duo bilden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen