Tsonga trotzt Favoritensterben

Aufmacherbild

Jo-Wilfried Tsonga will es Spielern wie Novak Djokovic, Andy Murray und Juan Martin del Potro nicht gleichtun und trotzt dem Favoritensterben in Paris-Bercy. Der an sechs gesetzte Franzose setzt sich im Achtelfinale des ATP-1000-Turniers in einem wahren Tie-Break-Krimi gegen Nicolas Almagro (ESP/11) mit 7:6(4), 7:6(3) durch. Ebenfalls im Viertelfinale steht Djokovic-Bezwinger Sam Querrey. Der US-Amerikaner wirft Milos Raonic (CAN/14) mit 6:3, 7:6(1) aus dem Bewerb.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen