Paris-Finale: Djokovic-Murray

Aufmacherbild

Novak Djokovic und Andy Murray bestreiten am Sonntag das Endspiel des mit 3,83 Millionen Euro dotierten ATP-1000-Turniers von Paris-Bercy. Der serbische Weltranglisten-Erste zwingt den an vier gesetzten Schweizer Stan Wawrinka mit 6:3, 3:6, 6:0 in die Knie und revanchiert sich damit quasi für die im Juni erlittene Final-Niederlage bei den French Open. Zuvor setzte sich Murray, die aktuelle Nummer zwei der Welt, mit 6:4, 6:3 gegen den spanischen Wien-Sieger David Ferrer durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen