Djokovic schreibt Geschichte

Aufmacherbild

Novak Djokovic schreibt am Sonntag beim Hallen-Klassiker in Paris-Bercy ein Stückchen Tennis-Geschichte. Der serbische Weltranglisten-Erste schlägt im Endspiel den Schotten Andy Murray mit 6:2, 6:4 und holt damit als erster Spieler überhaupt sechs ATP-1000-Titel in einer Saison. Der 29-Jährige aus Belgrad triumphierte heuer bereits bei den Turnieren in Indian Wells, Miami, Monte Carlo, Rom und Shanghai. Zudem gewann Djokovic die Grand-Slam-Turniere in Melbourne, Wimbledon und Flushing Meadows.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen