Auch Peya im Doppelviertelfinale

Aufmacherbild
 

Nach Jürgen Melzer (mit Leander Paes/IND) gelingt auch Alexander Peya der Einzug ins Viertelfinale von München (410.000 Euro). Der 32-Jährige fertigt an der Seite des Brasilianers Bruno Soares die schwedisch-deutsche Paarung Johan Brunström und Frank Moser glatt in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:2 ab. Das in der BMW-Metropole als Nummer eins gesetzte Duo bekommt es in der Runde der letzten Acht am Freitag mit dem Finnen Jarkko Nieminen und dem Russen Dmitry Tursunov zu tun.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen