Auch Peya im Doppelviertelfinale

Aufmacherbild

Nach Jürgen Melzer (mit Leander Paes/IND) gelingt auch Alexander Peya der Einzug ins Viertelfinale von München (410.000 Euro). Der 32-Jährige fertigt an der Seite des Brasilianers Bruno Soares die schwedisch-deutsche Paarung Johan Brunström und Frank Moser glatt in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:2 ab. Das in der BMW-Metropole als Nummer eins gesetzte Duo bekommt es in der Runde der letzten Acht am Freitag mit dem Finnen Jarkko Nieminen und dem Russen Dmitry Tursunov zu tun.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen