Favoritensiege in Moskau

Aufmacherbild

Keine Überraschungen am Mittwoch beim ATP-Turnier von Moskau. Der an Nummer 6 gesetzte Spanier Tommy Robredo setzt sich in der 1. Runde ebenso gegen den serbischen Qualifikanten Pedja Krstin 7:6(6),6:4 durch wie Mikhail Youzhny (7) mit 6:3,6:4 gegen seinen russischen Landsmann Victor Baluda (Q). In Runde zwei besiegt Agut (ESP-5) Groth (GBR) mit einiger Mühe 6:7(5),6:7(4), Dodig (CRO) unterliegt dem an acht gesetzten Seppi (ITA) 5:7,6:7(3). Cilic (CRO-2) siegt 6:3,3:6,6:3 gegen Donskoy (RUS).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen