Peya/Soares verpassen das Finale

Aufmacherbild
 

Der Wiener Alexander Peya und sein brasilianischer Partner Bruno Soares verpassen den Final-Einzug beim ATP-1000 in Montreal nur knapp. Das als Nr. 6 gereihte Duo unterliegt den Weltranglisten-Ersten Bob und Mike Bryan (USA) mit 7:6(7), 4:6 und 7:10 im Champions-Tiebreak. Im Endspiel treffen die 37-jährigen US-Zwillingsbrüder auf Daniel Nestor/Edouard Roger-Vasselin (CAN/FRA). Das ungesetzte Duo besiegt im Halbfinale die serbische Paarung Novak Djokovic/Janko Tipsarevic 3:6, 6:1 und 10:4.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen