Murray in Montreal ausgeschieden

Aufmacherbild
 

Andy Murray ist beim ATP-Masters-1000 in Montreal ausgeschieden. Der als Nummer zwei gesetzten Schotte muss sich am Donnerstag überraschend dem Letten Ernests Gulbis geschlagen geben. Nach knapp 1:30 Stunden verwandelt der Weltranglisten-38. seinen ersten Matchball zum 6:4,6:3-Erfolg über den Wimbledon-Sieger. Im Viertelfinale des mit 2,887 Mio. Dollar dotierten Rogers Cup kommt es zum Duell mit Milos Raonic (CAN-11), der Juan Martin del Potro (ARG-6) 7:5, 6:4 besiegen kann.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen