Federer dreht Spiel gegen Tsonga

Aufmacherbild

Roger Federer gewinnt gegen Jo-Wilfried Tsonga 2:6, 7:6 (8:6), 6:1 und steht im Halbfinale von Monte Carlo. Es ist sein 950. Sieg auf der ATP-Tour. Dabei hat Federer mit dem Franzosen aber mehr Mühe, als ihm lieb ist. Nach verlorenem ersten Satz vergibt der Schweizer im zweiten Durchgang gleich 13 Breakchancen, ehe er über das Tiebreak ausgleicht. Im letzten Satz kann Tsonga nichts mehr entgegensetzen. Federer trifft nun auf Novak Djokovic (SRB) oder Guillermo Garcia-Lopez (ESP).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen