Djokovic gewinnt in Monte Carlo

Aufmacherbild
 

Novak Djokovic bleibt bei ATP-1.000-Turnieren heuer bislang ungeschlagen. Nach Indian Wells und Miami gewinnt der Weltranglisten-Erste auch das dritte Event der zweithöchsten Serie auf der Tour in Monte Carlo. Im Finale schlägt der 27-Jährige den an Nummer 6 gesetzten Tomas Berdych mit 7:5, 4:6, 6:3. Regen sorgt im zweiten Satz für eine rund eineinhalb Stunden dauernde Unterbrechung, aus der Berdych besser startet und sich den zweiten Satz holt. Im Head-to-Head stellt Djokovic auf 19:2.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen