Monte Carlo: AHM fegt Gulbis weg

Aufmacherbild
 

Andreas Haider-Maurer stürmt beim mit 3.288.530 Millionen Euro dotierten ATP-1000-Turnier in Monte Carlo in eindrucksvoller Manier in die zweite Runde. Der Niederösterreicher fertigt beim Sandplatzklassiker in der ersten Runde den lettischen Ex-Bresnik-Schützling Ernests Gulbis (13) in nicht einmal einer Stunde Spielzeit (58 Minuten) mit 6:1, 6:0 ab. Im Kampf um das Achtelfinal-Ticket trifft Haider-Maurer nun auf Bernard Tomic (AUS), der sich gegen Lukas Rosol (CZE) 4:6, 6:2, 6:3 durchsetzt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen