Djokovic verschläft ersten Satz

Aufmacherbild

Trotz eines verschlafenen ersten Satzes schafft es der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic beim ATP-1000-Turnier in Monte Carlo ins Viertelfinale. Der Serbe besiegt den an 16 gesetzten Ukrainer Alex Dolgopolov 2:6, 6:1, 6:4. Im dritten Satz muss die Partie beim Stand von 1:1 wegen Regens für circa eine Stunde unterbrochen werden. Djokovic trifft nun auf Robin Haase (NED). Jo-Wilfried Tsonga (FRA/4) schlägt Fernando Verdasco (ESP/13) 7:6 (7), 6:2 und spielt nun gegen Gilles Simon (FRA/9).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen