Melzer in Monte Carlo out

Aufmacherbild
 

Für Jürgen Melzer ist schon in der zweiten Runde des ATP-Turniers in Monte Carlo Endstation. Der 31-Jährige verliert gegen den Franzosen Julien Bennetau mit 4:6, 3:6. In der ersten Runde blieb er gegen Lukasz Kubot siegreich. Letztes Jahr kam der Deutsch-Wagramer noch ins Halbfinale des ATP-1000-Turniers. Punkte wird Melzer aber keine verlieren, da ihm diese schon in der vergangenen Woche abgezogen wurden. Im Doppel ist Melzer mit seinem Partner Florian Mayer noch im Bewerb.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen