Federer macht kurzen Prozess

Aufmacherbild
 

Roger Federer zieht beim ATP-1000-Turnier in Miami problemlos ins Viertelfinale ein. Der 32-Jährige hat gegen den Franzosen Richard Gasquet keine Mühe und gewinnt nach 49:29 Minuten in zwei Sätzen mit 6:1 und 6:2. In der nächsten Runde wartet nun Ferrer-Bezwinger Kei Nishikori aus Japan. Der an drei gesetzte Stanislas Wawrinka muss hingegen die Segel streichen. Gegen den Ukrainer Alexandr Dolgopolov verliert der Schweizer nach 1:45 Stunden mit 4:6, 6:3 und 1:6.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen