Ferrer lässt Seppi keine Chance

Aufmacherbild
 

David Ferrer meistert die 3. Runde des ATP-1000-Turniers in Miami ohne große Mühe. Der an vier gesetzte Spanier fegt über den Italiener Andreas Seppi, immerhin Nummer 31 der Setzliste, in nur 69 Minuten mit 6:3 und 6:2 hinweg. Im Achtelfinale trifft er auf den Japaner Kei Nishikori, der einen 7:6 (1), 7:5-Erfolg über Grigor Dimitrov (BUL/15) feiert. Jo-Wilfried Tsonga (11) wirft den Qualifikanten Marcos Baghdatis nach einem wahren Krimi und 2:30 Stunden Spielzeit mit 4:6, 7:6 (6) und 7:5 raus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen