Tsonga triumphiert in Metz

Aufmacherbild

Jo-Wilfried Tsonga triumphiert beim ATP-Turnier in Metz (439.405 Euro/Hartplatz) und bejubelt seinen 12. ATP-Titel. Der Franzose gewinnt am Sonntag das rein französische Finale gegen seinen Landsmann Gilles Simon nach 2:15 Stunden mit 7:6(5), 1:6, 6:2. Damit steht es im Head-to-Head 7:3. Den Doppel-Bewerb entscheiden Lukasz Kubot/Edouard Roger-Vasselin (POL/FRA-2) mit einem 2:6, 6:3, 10:7-Erfolg über Pierre-Hugues Herbert/Nicolas Mahut (FRA-1) für sich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen