Französisches Finale in Metz

Aufmacherbild

Über ein rein französisches Endspiel dürfen sich am Sonntag die Zuschauer bei dem mit 467.800 Euro dotierten ATP-Hallen-Turnier in Metz freuen. Der topgesetzte Jo-Wilfried Tsonga wird seiner Favoritenstellung gerecht und schlägt den Deutschen Florian Mayer mit 4:6, 6:2, 6:3. Im Kampf um seinen elften Titel trifft der 28-Jährige, der wegen einer Knie-Verletzung seit Wimbledon kein Turnier mehr bestritt, auf Gilles Simon, der Landsmann Nicolas Mahut 6:3, 7.6 (2), besiegt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen