Tsonga und Simon in Metz weiter

Aufmacherbild

Das ATP-Turnier von Metz steuert auf ein rein französisches Finale zu. Nach Nicolas Mahut (6:2, 6:4 über den Deutschen Benjamin Becker) ziehen auch die beiden Topgesetzten Jo-Wilfried Tsonga und Gilles Simon ins Halbfinale des mit 467.800 Euro dotierten Hartplatz-Events ein. Tsonga ringt Tobias Kamke (GER) 4:6, 6:3 und 6:4 nieder, Simon behält gegen Sam Querrey (USA-6) mit 6:4, 7:6 die Oberhand. Das Semifinale komplettiert Florian Mayer (GER) durch ein 5:7, 6:4, 7:5 über Carlos Berlocq (ARG).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen