Cilic scheitert in Memphis

Aufmacherbild
 

Das Favoritensterben beim mit 1,213 Millionen Dollar dotierten ATP-Turniers von Memphis geht weiter. Nun hat es mit Marin Cilic auch die Nummer eins des Turniers erwischt. Der Kroate scheitert im Viertelfinale mit 4:6, 2:6 am Japaner Kei Nishikori. Auch der an Nummer 7 gesetzte Alexandr Dolgopolov muss mit einem 7:6(6), 2:6, 4:6 gegen Marinko Matosevic die Segel streichen. Im Semifinale stehen weiters Feliciano Lopez (6:4, 6:3 gegen Sock) und Denis Istomin (6:4, 7:6(5) gegen Michael Russell.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen