Melzer gegen Raonic chancenlos

Aufmacherbild

Jürgen Melzer verpasst in der zweiten Runde des ATP-500-Turniers von Tokio eine Sensation. Österreichs Nummer drei unterliegt dem Weltranglisten-Achten Milos Raonic glatt in zwei Sätzen mit 4:6 und 3:6. Der Kanadier, an Nummer drei gesetzt, serviert stark und schlägt elf Asse, Melzer gelingen hingegen nur zwei. Im Viertelfinale trifft Raonic auf Denis Istomin (UZB), der sich gegen den polnischen Qualifikanten Michal Przysiezny knapp mit 6:4 und 7:6(5) durchsetzt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen