Knappes Aus für Gerald Melzer

Aufmacherbild

Hauchdünn muss sich Gerald Melzer im Achtelfinale des mit 50.000 Dollar dotierten ATP-Challenger-Turniers im mexikanishcen San Luis Potosi geschlagen geben. Der 24-jährige Niederösterreicher verliert gegen den an zwei gesetzten Italiener Paolo Lorenzi mit 2:6, 6:4, 5:7. Lorenzi ist als Weltranglisten-87. im ATP-Ranking 81 Positionen vor dem ÖTV-Daviscupper zu finden. In der ersten Runde setzte sich Melzer gegen den mexikanischen Wild-Card-Spieler Tigre Hank mit 4:6, 6:3, 6:4 durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen