Melzer gegen Tsonga chancenlos

Aufmacherbild
 

Chancenlos ist Jürgen Melzer im Achtelfinale des ATP-1000-Turniers von Monte Carlo gegen Jo-Wilfried Tsonga. Der 31-jährige Deutsch-Wagramer verliert gegen den an sechs gesetzten Franzosen nach nur 58 Minuten mit 3:6, 0:6. Melzer, der Probleme mit seiner linken Hüfte hat, bleibt ohne Breakchance und macht von 84 ausgespielten Punkten nur 29. Im Head-to-Head erhöht Tsonga damit auf 3:0. Der Weltranglisten-Achte trifft nun auf Andy Murray (GBR/2) oder Stanislas Wawrinka (SUI/13).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen