Marach verliert Tennis-Krimi

Aufmacherbild
 

Für Oliver Marach kommt bei dem mit 1,9 Millionen Dollar dotierten ATP-500-Turnier in Dubai denkbar knapp das Aus. Der 33-jährige Grazer verliert am Mittwoch mit seinem rumänischen Partner Florin Mergea gegen die indisch-usbekische Paarung Mahesh Bhupathi/Denis Istomin mit 6:4, 3:6, 14:16 im Champions-Tiebreak. Da am Vortag bereits Julian Knowle mit John Peers (AUS) in der ersten Runde ausschied, ist in Dubai kein ÖTV-Spieler mehr im Doppelbewerb vertreten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen