Federer folgt Berdych ins Finale

Aufmacherbild
 

Roger Federer zieht ins Endspiel des ATP-1000-Turniers in Madrid ein. Der an Nummer drei gesetzte Schweizer serviert in der Vorschlussrunde des mit 3,09 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Events die Nummer sieben, den Serben Janko Tipsarevic, in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:3 ab. Im Finale steht die ehemalige Nummer eins der Weltrangliste Tomas Berdych gegenüber. Der Tscheche behält gegen Juan Martin del Potro (ARG) mit 7:6(5) und 7:6(6) knapp die Oberhand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen