Federer in Madrid bereits out

Aufmacherbild
 

Für Roger Federer kommt beim ATP-Masters in Madrid überraschend früh das Aus. Der Titelverteidiger muss beim mit 4,3 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Event im Achtelfinale die Segel streichen, nachdem er dem Japaner Kei Nishikori mit 4:6, 6:1 und 2:6 unterliegt. Federer feierte in der spanischen Hauptstadt sein Comeback nach mehrwöchiger Verletzungspause. Nishikori, Nummer 16 der Weltrangliste, bekommt es in der Runde der letzten Acht mit dem Spanier Pablo Andujar zu tun.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen