Djokovic ringt Federer nieder

Aufmacherbild
 

Novak Djokovic startet mit einem Sieg ins ATP World Tour Finale in London. Der als Nummer zwei gesetzte Serbe ringt am Dienstagabend in Gruppe B Roger Federer nieder. Nach dem 6:4-Gewinn des ersten Satzes verliert der Titelverteidiger den zweiten im Tiebreak 2:7. In der Entscheidung behält Djokovic mit 6:2 die Oberhand. Im Head-to-Head verkürzt er damit auf 15:16. Im Doppel-Bewerb müssen sich Bob und Mike Bryan (USA-1) dem Duo Ivan Dodig/Marcelo Melo (CRO/BRA-3) 6:3,3:6,8:10 geschlagen geben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen