Monaco kämpft sich ins Finale

Aufmacherbild
 

Juan Monaco steht nach einem harten Kampf im Finale des ATP-Turniers in Kuala Lumpur. Der als Nummer zwei gesetzte Argentinier gewinnt gegen Kei Nishikori (3) den ersten Satz 6:2 und muss den zweiten mit 2:6 abgebenn. Im Entscheidungsdurchgang serviert der Japaner bei 5:4 auf den Matchgewinn, doch Monaco gelingt das Rebreak. Im Tiebreak setzt sich der Weltranglisten-Elfte mit 7:4 durch. Finalgegner ist Julien Benneteau (7). Der Franzose besiegt den topgesetzten Spanier David Ferrer 6:4, 6:1.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen