Novak gegen Fognini ohne Chance

Aufmacherbild
 

Als noch eine Nummer zu groß erweist sich für Dennis Novak am Mittwoch der Italiener Fabio Fognini in Kitzbühel. Der 21-jährige Niederösterreicher, der in Runde eins überraschend gegen den Briten Bedene gewann, muss sich dem an drei gesetzten Hamburg-Finalisten klar mit 1:6, 2:6 geschlagen geben. Novak: "Ich habe mein Bestes probiert, habe mich heute aber bei der Rückhand und beim Aufschlag nicht wohl gefühlt. Ich habe noch sehr viel zu arbeiten. Bis zur Spitze fehlt noch ganz schön viel."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen