Djokovic stark, Ferrer zittert

Aufmacherbild
 

Novak Djokovic zieht scheinbar mühelos in die dritte Runde von Indian Wells ein. Der topgesetzte Serbe lässt dem Zyprioten Marcos Baghdatis nicht den Hauch einer Chance und bezwingt diesen in knapp einer Stunde mit 6:1 und 6:3. In starker Form präsentiert sich auch Andy Murray. Der Brite, Nummer vier des Events, bezwingt Vasek Pospisil (CAN) mit demselben Ergebnis. Dagegen zittert sich David Ferrer (ESP-8) weiter, er ringt Ivan Dodig (CRO) 4:6, 6:1, 7:6 (6) nieder.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen