Djokovic schlägt Roger Federer

Aufmacherbild

Novak Djokovic gewinnt nach 2008 und 2011 zum dritten Mal das ATP-1000-Turnier in Indian Wells. Der serbische Weltranglisten-Zweite zwingt am Sonntag im Endspiel den Schweizer Altstar Roger Federer nach einem harten Kampf mit 3:6, 6:3, 7:6 (3) in die Knie. Djokovic darf sich neben 1000 Punkten für die Weltrangliste über einen Siegerscheck über eine Million Dollar freuen. Im Head-to-Head verkürzt der 26-Jährige aus Belgrad gegen seinen sechs Jahre älteren Kontrahenten damit auf 16:17.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen