Simon verliert in Indian Wells

Aufmacherbild
 

Der an 13 gesetzte Franzose Gilles Simon verliert am Mittwoch im Achtelfinale des mit 5,03 Millionen Dollar dotierten ATP-1000-Turniers von Indian Wells. Der 28-jährige Rechtshänder aus Nizza muss sich dem Südafrikaner Kevin Anderson in drei Sätzen mit 3:6, 6:1, 4:6 geschlagen geben. Anderson, die Nummer 37 der Welt, bekommt es nun entweder mit dem an sechs gesetzten Tschechen Tomas Berdych oder dem an zehn gereihten Franzosen Richard Gasquet zu tun.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen