John Isner scheitert in Houston

Aufmacherbild
 

Für John Isner ist bei dem mit 488.225 Dollar dotierten ATP-250-Sandplatzturnier von Houston bereits im Achtelfinale Endstation. Der an vier gereihte Amerikaner muss sich dem Russen Teimuras Gabashvili überraschend mit 2:6, 6:7(2) geschlagen geben. Eine Runde weiter ist hingegen Santiago Giraldo. Der an fünf gesetzte Kolumbianer schlägt Janko Tipsarevic (SRB) 7:6(2), 6:3. Die Nummer sechs des Turniers, der Spanier Fernando Verdasco, setzt sich gegen Chung Hyeon (KOR) mit 7:6(5), 6:2 durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen