Melzer verpasst das Finale

Aufmacherbild

Jürgen Melzer verpasst den Finaleinzug beim Rasenplatzturnier im niederländischen Hertogenbosch. Der Niederösterreicher unterliegt Roberto Bautista Agut nach hartem Kampf und 2:40 Stunden mit 6:4, 2:6 und 6:7 (4). Im zweiten Aufeinandertreffen mit Melzer gelingt dem Spanier somit der erste Sieg. Im Endspiel bekommt es die Nummer 28 der Welt nun mit Benjamin Becker zu tun, der Joao Sousa mit 6:3 und 7:6 besiegt. Im Doppel-Viertelfinale unterliegen Marach/Becker Butorac/Klaasen mit 6:7, 2:6.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen