Melzer verpasst Doppel-Finale

Aufmacherbild
 

Österreichs Tennis-Nummer-Eins Jürgen Melzer verpasst in Hertogenbosch nach der Halbfinal-Niederlage im Einzel auch den Einzug ins Endspiel des Doppel-Bewerbs. Der Deutsch-Wagramer und sein spanischer Partner Marcel Granollers unterliegen in der Vorschluss-Runde des mit 426.605 Euro dotierten Rasen-Turniers der topgesetzten Paarung Jean-Julien Rojer/Horia Techau 6:7(4),6:3 und 6:10. Das niederländisch-rumänische Doppel trifft im Endspiel auf Santiago Gonzalez/Scott Lipsky (MEX/USA).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen