Peya verliert Finale von Hamburg

Aufmacherbild

Niederlage für Alexander Peya und seinen brasilianischen Partner Bruno Soares im Doppel-Finale des ATP-500-Turniers von Hamburg. Das Duo unterliegt Marin Draganja/Florin Mergea (CRO/ROU) in zwei Sätzen mit 4:6, 5:7. Nach 1:18 Stunden verwandeln die Außenseiter gegen die an Nummer 1 gesetzte Paarung den ersten Matchball zum Sieg. Damit setzt es für Peya im bereits sechsten Endspiel im Jahr 2014 die fünfte Niederlage, nur im Londoner Queen's Club reichte es schlussendlich zum Titel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen